KVP010: Analysierst Du noch Probleme oder findest Du schon Lösungen

In der heutigen Episode geht es um das Thema “Problemorientierung vs. Lösungsfokussierung”.

Wir werden uns anschauen, dass bei einfachen und komplizierten Systemen eine Fehleranalyse durchaus sinnvoll sein kann. Das ist zum Beispiel bei technischen Geräten wie einem Auto oder einer Bohrmaschine der Fall.

Bei den komplexen Systemen herrschen andere Spielregeln. Bei sozialen Gefügen, mit denen Du es im Führungsalltag zu tun hast (wenn Du z.B. ein Team führst) ist ein solches Herangehen nicht nur wenig hilfreich sondern eventuell sogar schädlich. Häufig führt nämlich eine Ursachensuche oder Fehleranalyse in derartigen Systemen zum sog. “BlameStorming”, also dem Spiel von wechselseitiger Schuldzuweisung und Rechtfertigung. Eine lösungsorientierte Vorgehensweise kann das verhindern und ist zeitlich häufig deutlich effizienter.

Inhalt der Episode

1. Die Geschichte der Lösungsorientierung

2. Wann macht eine Problemorientierung, wann eine Lösungsfokussierung Sinn?

3. So kommunizierst Du lösungsorientiert

… zum Werkzeugkoffer

Klicke hier! … und Du wirst direkt zum Werkzeugkoffer weitergeleitet. Dort kannst Du Dir das Inselmodell als möglichen lösungsorientierten Ablauf zur Bearbeitung eines Themas herunterladen.

Bildquelle: www.fotolia.com, Datei: #89342927, Urheber: Gajus

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.